Gaudete!

Weihnachtliche Musik aus Mittelalter und Renaissance
Bild: Engel

Im Vergleich der abendländischen Musikhandschriften werden die unterschiedlichen Temperamente und Empfindungen zum Thema Weihnacht spürbar. Die Süße und Melancholie Englands trifft auf den Charme Frankreichs und das rhythmische Temperament Spaniens. Aus Deutschland sind Stücke wie „Es stot ein lind in himelrich“ vertreten, aus der Feder Heinrichs von Laufenberg, der im 15. Jahrhundert Kaplan am Freiburger Münster war.

[Die CD „Es stot ein lind in himelrich“ unter Mitwirkung der Domsingknaben am Freiburger Münster erschien 1998 bei ARS MUSICI.]

startseite | impressum | © 1998-2017 by freiburger-spielleyt.de
© 1998-2017 by freiburger-spielleyt.de